22. Januar 2021 nmz – HörBar – unabhängig / unbestechlich / phonokritisch

Opera Phantasies – Volker Reinhold

Opera Phantasies – Volker Reinhold
Opera Phantasies – Volker Reinhold

Es ist bereits die dritte Folge, mit der Volker Reinhold (Violine) und Ralph Zedler (Klavier) zu einer kleinen Rundreise durch die vielfach belächelte Abteilung der Opernfantasien einladen. Nach dem doppelten Pablo de Sarasate sind es hier nun vier Virtuosen aus zwei Jahrhunderten, die sich kreativ mit Melodien aus bekannten Opern auseinandergesetzt haben.

Anzeige

Das herausragende geigerische Können spiegelt sich dabei in Partituren, die eben nicht bloß spieltechnische Bravour und melodischen Fluss verbinden, sondern auch dramaturgisch die Vorlagen durchdenken – so etwa bei Antonio Bazzini, der ausschließlich thematisches Material verwendet, das Verdi in seiner «Traviata» der Violetta zugedacht hat. In einer Zeit, die keine technische Reproduktion im heutigen Sinne kannte, und in der die künstlerische Auseinandersetzung mit Musik meist auch eine Adaption bedeutete, vereinten sich in derartigen weit gespannten Fantasien mit einer Spielzeit von nicht unter 15 Minuten zweierlei Anliegen: zum einen das eigene geigerische Vermögen im wahrsten Sinne des Wortes darzustellen, zum anderen das Publikum mit vertrauten Melodien gleichsam abzuholen, was eine genau Kenntnis der Originale impliziert – von «Norma» (bei Henri Vieuxtemps) bis hin zu «Porgy and Bess» (bei Igor Frolov). Ob das Genre heute noch im Konzertleben eine Zukunft hat, bleibt abzuwarten. Die technisch hervorragende und akustisch äußerst angenehme Produktion bricht jedenfalls eine Lanze dafür und fordert auf, ernsthafter und genauer hinzuhören.


From Belcanto to Jazz – Opera Phantasies from 150 Years.

  • Antonio Bazzini: Fantasia su motivi della «Traviata» di Giuseppe Verdi op. 50 (1871);
  • Henri Vieuxtemps: Fantasie sur «Faust» de Ch. Gounod (1869);
  • František Ondriček: Fantaisie sur des motifs de l’opéra «La vie pour le Czar» – «Ivan Susanin» de Glinka op. 16 (1900);
  • Henri Vieuxtemps: Norma de Bellini – Fantaisie sur la quatrième corde op. 18 (1844);
  • Igor Frolov: Concert Fantasy on Themes from Gershwin’s Opera «Porgy and Bess» op. 19 (1991)

Volker Reinhold (Violine), Ralph Zedler (Klavier)
MDG 903 2134-6 (2019)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

HörBar<< Salonmusik für Waldhorn – Renée AllenFleurs – Melody Louledjian >>
close
hoerbar_nmz

Der HörBar-Newsletter.

Tragen Sie sich ein, um immer über die neueste Rezension informiert zu werden.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige