6. August 2020 nmz – HörBar – unbestechlich / unabhängig / phonokritisch

Olivier Messiaen: Le tombeau resplendissant und andere Orchesterwerke (Tonhalle-Orchester, P. Järvi)

Olivier Messiaen: Le tombeau resplendissant und andere Orchesterwerke
Olivier Messiaen: Le tombeau resplendissant und andere Orchesterwerke

Möglicherweise war die hölzerne Schuhschachtel der Tonhalle Maag tatsächlich der ideale Ort für diese Einspielung. Als Übergangsspielstätte während der aufwendigen Sanierung der Tonhalle hat dieser Zweckbau längst seine Freunde gefunden. Den hier eingespielten kompakten Partituren aus den 1930er Jahren kommt die trockene Akustik jedenfalls sehr entgegen.

Anzeige

So ist Messiaen als ein Sinfoniker zu erfahren, der schon weit vor seiner Turangalîla-Sinfonie wusste, wie mit dem großen Apparat zu hantieren ist. Zugleich ist eine Aufnahme entstanden, die man wegen ihrer drängenden Aussagekraft nicht so leicht aus der Hand legt. Ob es in dieser Konstellation bei Alpha eine Fortsetzung geben wird? Hoffentlich!


Olivier Messiaen: Le tombeau resplendissant (1931), Les offrandes oubliées (1930), Un Sourire (1989), L’ascension (1932/33)
Tonhalle-Orchester Zürich, Paavo Järvi
Alpha ALP 548 (2019)

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

 

HörBarHanns Eisler: Leipziger Sinfonie, Nuit et brouillard, Trauerstücke aus Filmpartituren >>
Anzeige