17. Juli 2024 nmz – HörBar – unabhängig / unbestechlich / phonokritisch

Tru Cargo Service: Schattenlos

Tru Cargo Service: Schattenlos
Tru Cargo Service: Schattenlos

Jedes einzelne Stück bestehe nur aus wenigen Takten niedergelegter Musik aus der heraus sich dann im Gruppenbild ohne Schatten die jeweiligen Gesamtkompositionen ergeben. Mit von der Partie, so rein technisch, stilistisch, das berühmt-berüchtigte Unisonospiel in weiterintervalligen bebopschenMelodiebögen über im Ritt auf dem swingenden Besenstil des Schlagzeugs. Ausgerechnet auf dem vierten Track der CD, der Ingeborg Bachmann gewidmet ist. Hannah Höch auf Track 7 hat einen Schlagzeug-Rock-Groove zur Grundlage über dem dem kontrainduziert frei in langen Phrasen und in zunehmender Verdichtung gefloatet wird. Reizvoll.

Überhaupt lohnt sich ein Blick in und auf die Tracklist der nur Frauen gewidmeten Stücke.

  1. für Anni Albers (04:13)
  2. für Marina Abramović (02:24)
  3. für Hannah Arendt (03:35)
  4. für Ingeborg Bachmann (02:55)
  5. für Forough Farrokhzad (03:43)
  6. für Swetlana Geier (05:32)
  7. für Hannah Höch (04:18)
  8. für Inge Morath (02:43)
  9. für Helga M Novak (04:25)
  10. für Kiki Smith (03:48)
  11. für Susan Sontag (02:34)
  12. für Fahrelnissa Zeid (04:40)

Ein Konzeptalbum daher? Ja, nein. Schwer zu sagen. Wahrscheinlich irgendwie, aber auch ein bisschen unwichtig. Herausgekommen ist in jedem Fall ein 12fältiges Gruppenimprovisations-Dings (Kritik von Hans-Dieter Grünefeld in der nmz, siehe hier).


Torsten Papenheims TRU CARGO SERVICE – Schattenlos [2022]

  • Torsten Papenheim – guitar
  • Alexander Beierbach – tenor saxophone
  • Berit Jung – bass
  • Christian Marien – drums

Tiger Moon Records TMR 010

Autor

hoerbar_nmz

Der HörBar-Newsletter.

Tragen Sie sich ein, um immer über die neueste Rezension informiert zu werden.

DSGVO-Abfrage* *

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.