25. August 2019 nmz – HörBar – täglich dabei und abgeört

David Popper: Cello Concertos (2017)

David Popper: Cello Concertos (2017)

Seine Etüden sind fester Bestandteil des Curriculums, doch nur selten einmal ist von ihm mehr und größeres als ein warmherziges Salonstück zu hören. Umso erfreulicher, dass Martin Rummel nun die Konzerte von David Popper nicht nur eingespielt, sondern auch in aktuellen Editionen herausgegeben hat.

Anzeige


Bedeutenden Tiefgang sucht man allerdings vergebens: Vielmehr handelt es sich hier um eine Musik, die im besten Sinne des Wortes unterhält, vom Solisten aber Spielwitz und bedeutende Fertigkeiten verlangt. Und genau damit ist Martin Rummel ein überzeugendes Plädoyer gelungen. (Das vierte Konzert wurde im Klavierauszug eingespielt.)


David Popper: Cello Concertos; Martin Rummel (Violoncello), Czech Chamber Philharmonic Orchestra Pardubice, Tecwyn Evans
Naxos 8.573930 (2017)

HörBarJoseph Haydn and his London Disciples: Werke von Haydn, Haigh, Latrobe (2018) >>
Anzeige