11. Dezember 2023 nmz – HörBar – unabhängig / unbestechlich / phonokritisch

Theo Croker – Love Quantum

Theo Croker – Love Quantum
Theo Croker – Love Quantum

Logisch, dass man auf den Titel des zweiten Stücks anspringen muss. Schon wieder ist es passiert. Nix müffelt da mehr: «Jazz Is Dead» – nee, jetzt echt? Da bekommt er hier beim Trompeter Theo Croker aber einen ganz fluffing-rauschenden Nachruf. Zumindest auf den ersten Höreindruck. Auf den zweiten stimmt man mit ein und begutachtet die hier initiierten Soundkaskaden selbst als im Stadium des Morbiden sich befindend. Also alles tres chic? Alle Anspielungen wie in «Love Thyself» herausgehört.

Aber auch nicht mehr. Fluide sind sie ja längst und morsch auch und porös, diese ganzen Genrebegriffe und Genregrenzen. So spielt es hier eben keine Rolle, denn diese Musik ist längst aufgegangen im Singsang der amerikanischen Popkultur bei der sich Musiker:innen aus den entgrenzten Bereichen von Jazz und HipHop (mit von der Partie sind unter anderem: Wyclef Jean, Jill Scott, Ego Ella May, Teedra Moses, Kassa Overall, Jamila Woods, James Tillman, Gary Bartz und Chris Dave) die akustische Klinge, äh Klinke, nee, den Klingklang, in die Hand eben – with ganz viel Love, logisch. Und daraus die überaus schmelzende Neuwelt von Musik entstehen lässt, die hier der ebenso souveräne wie lähmende Klang der Croker-Trompete wie mit dem Laserschwert durchbricht. Kennt man, funktioniert immer, taugt für alles.

«Who is bad?» fragen sich da Wyclef Jean und Croker, atemberaubend die Lyrics auf den Boden klirren lassend. Faszinierend, einerseits und ermüdend perfekt, andererseits. Die komponierte musikalische Minestrone ist maximal gewürzt und im Ergebnis dann doch immer auch fade, weil vorseh-, äh vorhörbar, so im Nachhinein, wie das frei stehende «Love Quantum» in «Love Quantum». Lyrics werden ohnehin überbewertet: «Jazz is a word. But we are alive. Said the beautiful horn. Said the wind. Said the deeplines in her palms he counted like timeless clocks.» Alles in vinylbekömmlicher Geschwindigkeit. Ist also auch mal schnell vorbei dann.

Yo. Und nu?

Was machen wir im dem angebrochenen Abend?


Theo Croker – Love Quantum [2022]

Star People Nation (Sony) (CD und Vinyl)

 

 

hoerbar_nmz

Der HörBar-Newsletter.

Tragen Sie sich ein, um immer über die neueste Rezension informiert zu werden.

DSGVO-Abfrage* *

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.