26. Oktober 2021 nmz – HörBar – unabhängig / unbestechlich / phonokritisch

Ulrich Drechsler: Caramel [2020]

Ulrich Drechsler: Caramel [2020]
Ulrich Drechsler: Caramel [2020]
«„Caramel“ combines the freedom of improvisation with the structural clarity and discipline of classical music, the intensity and emotion of oriental music with the understanding of minimalism and space of Scandinavian music and much, much more.» Das ist alles zusammen nicht gerade ganz wenig. So hört man es diesem hochambitionierten Projekt auch an. Es eignet ihm ein geradezu symphonischer Charakter, klingt bisweilen wie eine Mischung aus Hörspiel und Filmmusik; oben drauf eine Schippe Tiefschürfung.

Anzeige

Aus der Gestaltung der CD mit seinem Booklet geht nicht hervor, was dem Klarinettisten, Komponisten und Arrangeur Ulrich Drechsler angetrieben hat. Muss es auch nicht, wenn man aber eben nicht eine Art Programm hinter all dem vermuten täte.

Musiziert wird schließlich einwandfrei, bildreich, gestaffelt, nach- und mitvollziehbar. Aber die „freieren“ Passagen wirken neben den durchgestalteten durchweg etwas zufällig, zwischengeschaltet, Störungen, die nicht weiterhelfen, eher so wie «sonst zu glatt, nicht wahr.»


Ulrich Drechsler: Caramel [2020]
ENJA YELLOWBIRD 9776

• Ulrich Drechsler – bass clarinet / clarinet
• Özlem Bulut – coloratura soprano
• Yasmine Hafedh – recitative / texts
• Amir Ahmadi – piano
• Oliver Steger – double bass
• Raphael Keuschnigg – drums

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

close
hoerbar_nmz

Der HörBar-Newsletter.

Tragen Sie sich ein, um immer über die neueste Rezension informiert zu werden.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige