26. Juli 2021 nmz – HörBar – unabhängig / unbestechlich / phonokritisch

Schola Heidelberg / In bedrängter Zeit

Schola Heidelberg / In bedrängter Zeit
Schola Heidelberg / In bedrängter Zeit

Hätten Sie’s gewusst? Bereits im Musicalischen Lexicon (1732) von Johann Gottfried Walther findet sich ein Eintrag zum Thema «Corona» – gemeint war dort allerdings die damals noch bei den Italienern geläufige Bezeichnung für eine gewöhnliche Fermate; sie bedeute ein «allgemeines Stillschweigen, oder eine Pausam generalem».

Anzeige

Auch die Schola Heidelberg war 2020 zum Schweigen gezwungen – mit Ausnahme eines «Concertstimmen-Quartetts», das im Sommer des Jahres auf dem Dilsberg oberhalb der Neckarschleife mit gehörigem Abstand ein vordergründig weihnachtliches Programm vorzüglich hell, voll reiner Klarheit einsang. Doch wie leicht hat sich in den vergangenen Monaten so mancher Vers in seiner Bedeutung gewandelt: «Die Zeit nunmehr vorhanden ist». Zwar stammen die Worte aus einer ganz anderen Epoche und sind als Ausdruck der christlich geprägten Erlösungshoffnung zu sehen. Doch sind die Geißeln von einst (Pest, Krieg und früher Tod) heute wirklich besiegt oder doch nur aus dem zentraleuropäischen Blickfeld geraten?

Die von Bodo Primus gesprochenen, nachdenklichen und weite Kontexte aufspannenden Interpolierungen von Enno Rudolph entwickeln sich in der klingenden Stunde immer mehr zum eigentlichen Zentrum des Albums, korrespondierend zwar mit den solistisch gesungenen Chorälen und Sätzen aus der Renaissance, doch das Hier und Jetzt reflektierend. So muten die alten Weisen modern an, die Gegenwart aber als eine Fortsetzung der überwunden geglaubten Vergangenheit. Eine kontemplative Produktion, nicht nur zur Weihnachtszeit.


Die Zeit nunmehr vohanden ist. Weihnachtliche Vokalmusik in bedrängter Zeit

  • Johann Hermann Schein: Die Zeit nunmehr vorhanden ist
  • Orlando di Lasso: Domine, quid multiplicati
  • Johannes Eccard: Übers Gebirg Maria geht
  • Hans Leo Hassler: Dixit Maria
  • Andreas Raselius: Wahrlich, ich sage euch
  • Heinrich Isaac: Puer natus est
  • Johannes Eccard: Ich steh an deiner Krippen hier
  • Orlando die Lasso: Domine, quid multiplicati; Betrübet sehr; Dixit insipiens
  • Michael Praetorius: Wie schön leuchtet der Morgenstern
  • Orlando die Lasso: Domini est terra; Salvum me fac, Deus
  • Michael Praetorius: Es ist ein Ros entsprungen
  • Jacob Handl: Antiphona «Mirabile mysterium»
  • Texte von Enno Rudolph

Bodo Primus (Sprecher), Schola Heidelberg, Walter Nußbaum

Christophorus CHR 77451 (2020)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

 

HörBar<< Hiyoli Togawa / Songs of SolitudeAnna Prohaska / Bach Redemption >>
close
hoerbar_nmz

Der HörBar-Newsletter.

Tragen Sie sich ein, um immer über die neueste Rezension informiert zu werden.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.