5. Dezember 2022 nmz – HörBar – unabhängig / unbestechlich / phonokritisch

Louis Matute Large Ensemble – Our Folklore

Louis Matute Large Ensemble – Our Folklore
Louis Matute Large Ensemble – Our Folklore

Das ist so richtig vollkommene Musik, die mit einer Selbstverständlichkeit im Ausdruck auftritt, die keinen Widerspruch duldet, sondern eine Einladung ist, dabei zu sein beim Ausrollen von Rhythmen, Harmonien und Farben. Im Ensemble des Gitarristen Louis Matute finden sich viele musikalische Sprachkulturen zusammen, ohne dabei zu grauem Tonbrei zu versuppen. Nix ist hier grau, es ist bunt, manchmal etwas verschleiert dabei und gebrochen pastellig.

„Our Folklore“ heißt dieses Album, man möchte es sowohl ironisch verstehen wie zugleich als Versprechen, die ästhetische Latte nicht zu hoch zu hängen, aber zu probieren, was sich verbinden lassen kann in einer Welt – man traut sich diese Naivität nicht mehr zu sagen fast –, die im besten Sinne fried- und freudvoll mit aller Lust am Unerschöpflichen ausgestattet ist. Fett im orchestralen Fleisch, flexibel elastisch im Detail

Höflich!

Daran besonderen Anteil hat der Gast Amine M’Raihi an der Oud, der der Folklore mit mittelamerikanischem Timbre etwas vom Geist orientalischer Tonkultur hinzufügt.

Alles in allem wünschte man sich manches Mal ein bisschen mehr dionysische Trunkenheit und Taumel dabei.


Louis Matute Large Ensemble – Our Folklore

  • Louis Matute – electric guitar, voice
  • Léon Phal – tenor saxophone
  • Zacharie Ksyk – trumpet
  • Andrew Audiger – piano
  • Virgile Rosselet – double bass
  • Nathan Vandenbulcke – drums
  • Amine M’Raihi – oud on tracks 1, 6, 7, 11

Recorded at Bauer Studios by Philipp Heck
Mixed by Philipp Heck
Mastered by Adrian von Ripka
Neuklang, NCD4257

 

close
hoerbar_nmz

Der HörBar-Newsletter.

Tragen Sie sich ein, um immer über die neueste Rezension informiert zu werden.

DSGVO-Abfrage* *

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.