30. November 2020 nmz – HörBar – unabhängig / unbestechlich / phonokritisch

Vivaldi: Concerti per la pietá – Europa Galante / Fabio Biondi

Vivaldi: Concerti per la pietá – Europa Galante / Fabio Biondi
Vivaldi: Concerti per la pietá – Europa Galante / Fabio Biondi

Mit dieser CD machen sich Fabio Biondi und das Ensemble Europa Galante ein Geburtstagsgeschenk anlässlich des 30-jährigen Plattendebüts. Damals waren es (wie konnte und kann es anders sein) die „Vier Jahreszeiten“ – heute sind es andere Violinkonzerte von Vivaldi. Die Omnipräsenz dieses Zyklus‘ ist nun allerdings einer ganz anderen Sichtweise auf die Vielzahl all der in Venedig entstandenen Werke gewichen: Unter dem Motto Concerti per La Pietà stehen Kompositionen im Zentrum, die musikalisch (wie möglicherweise auch spieltechnisch) all jene Virtuosinnen portraitieren, deren (Vor-)Namen nurmehr wie schemenhafte Gestalten im historischen Nebel aufscheinen, und deren Spuren sich (zumal außerhalb des Ospedale) rasch verlieren. Dies betrifft selbst die berühmte Anna Maria (1696–1782), die als „Maestra“ selbst unterrichtete und als herausragende Künstlerin ihrer Zeit zu gelten hat.

Anzeige

Interpretatorisch setzen Fabio Biondi und Europa Galante ihren eingeschlagenen Kurs fort, der (so auch in den Worten des Solisten) zu mehr Zartheit und Wärme zurückführt. Doch ist die einstige Ruppigkeit des spektakulär auftretenden „Harmonischen Gartens“ nicht schon längst einer inspirierenden Bandbreite der Möglichkeiten gewichen? So hat Pierre Élie Mamou auch keine Scheu, in seinem Booklet-Text die klangliche Eigenart von Europa Galante in die Nähe eines „Klassizismus“ à la „I Musici“ und „I Solisti Veneti“ zu rücken. In der Tat fällt die mitunter weiche Zeichnung des Ensembles in diese Kategorie – zumal der trockene Studiosound ein übriges tut. Doch auch die Realisation langsamer Sätze (etwas denen von RV 152 und RV 349) verblüffen durch ihre außerordentliche Wattigkeit bei präsenter Solovioline. Und so bleibt diese CD sicherlich eine Frage des Geschmacks – über den sich ja bekanntlich streiten lässt.


Antonio Vivaldi: Concerto D-Dur RV 513, Concerto D-Dur RV 222, Concerto C-Dur RV 554a, Concerto d-Moll RV 540, Concerto g-Moll RV 152, Concerto Es-Dur RV 349
Europa Galante / Fabio Biondi (Violine, Leitung)
Glossa GCD 923414 (2019)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

 

HörBarNeapolitan Concertos – Musica Fiorita / Daniela Dolci >>
close

Der HörBar-Newsletter.

Tragen Sie sich ein, um immer über die neueste Rezension informiert zu werden.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige