28. Januar 2022 nmz – HörBar – unabhängig / unbestechlich / phonokritisch

Works of Igor Strawinsky / Sony

Works of Igor Strawinsky / Sony
Works of Igor Strawinsky / Sony

Im Vergleich zum Sacre-Jubiläum von 2013 ist heuer nahezu ohne größere Aufmerksamkeit im Konzertleben der 50. Todestag von Igor Strawinsky verstrichen. Das hat aktuell verschiedene Ursachen, liegt aber sicherlich auch an der teilweisen Sperrigkeit seines späten Schaffens. Dennoch überrascht es, dass nicht alle großen Labels gleichermaßen ihre Archive nach Schätzen durchforstet haben. Es muss ja nicht immer «jede Note» sein, gelegentlich tut es auch eine wirklich repräsentative Werkauswahl. Aber dass die in den 1960er Jahren unter der Leitung des Komponisten selbst entstandenen Einspielungen derzeit nicht als Box verfügbar sind, ist doch befremdlich. Insofern heute in der Hörbar: keine Rezension einer aktuellen oder auch nur lieferbaren Produktion, sondern nur ein Tipp für Sammler oder an das Label gerichtet – die «Aufforderung zur Box».

Oder glaubte man etwa im Management, der in den vergangenen 30 Jahren doppelt bediente Markt sei erschöpft? Jedenfalls erschien bereits 1991 bei Sony (in der einst üblichen aufwendigen Aufmachung) eine repräsentative Box mit Mehrfach-Cases. Sie wurde 2007 nochmals aufgelegt, nun jedoch in merklich einfacherer Ausstattung. 2015 schließlich folgte wieder exklusiv The Complete Columbia Album Collection – nun auch mit einigen Erstveröffentlichungen auf CD und weiteren Remasterings, jede Aufnahme verpackt in einem reproduzierten originalen «Jacket». Und 2021? Wenn es schon physisch keine kompakte Schau auf das Schaffen in auktorialer Interpretation mehr gibt, bleibt noch der Weg ins Digitale. Hier finden sich erst recht keine Boxen, sondern nur (wahlweise nach Portal und Zugang) einzelne Alben oder Werke. Wie aber will man etwas gegen die eigenen Gewohnheiten entdecken? Was ist, wenn man vielleicht gar keine Vorstellung vom Titel (oder der Schreibweise) einer Komposition hat? Wohl dem, der sich im Œuvre auskennt und somit in etwa weiß, was er sucht. Aber neugierig Zusammenhänge erkunden, möglicherweise mit einem wegweisenden Booklet? Das geht unter diesen Umständen nicht. Dann ist es schön, einfach ins Regal greifen zu können, auch wenn einen das Gefühl beschleicht, dass das «Gestern» vielleicht doch besser war – oder zumindest in der Zukunft noch viel zu tun ist.

Works of Igor Stravinsky
The Firebird;
Petrushka. Burlesque In Four Scenes (Original 1911 Version);
The Wedding;
Renard the Fox (A Burlesque Tale in Song And Dance);
The Soldier’s Tale (Suite);
Apollo (Apollon Musagète) – Ballet in Two Scenes;
Agon. Ballet For Twelve Dancers;
Card Game. Ballet In Three Deals;
Scènes De Ballet;
Bluebird. Pas De Deux;
The Fairy’s Kiss;
Pulcinella. Ballet With Song in One Act (Music After);
Orpheus. Ballet In Three Scenes;
Petrushka (Suite);
Pulcinella (Suite). For Chamber Orchestra (Music After);
The Firebird (Suite) (Revised Version, 1945);
Symphony In E-flat, op. 1;
Portrait of Stravinsky – Stravinsky in Rehearsal;
Stravinsky in His Own Words;
Symphony in Three Movements;
Symphony in C;
Symphony of Psalms (Revised Version, 1948);
Concerto for Piano And Wind Instruments (Revised Version, 1950);
Movements for Piano and Orchestra;
Capriccio for Piano and Orchestra;
Concerto in D for Violin and Orchestra;
Greeting Prelude;
Suite No. 1 for Small Orchestra;
Suite No. 2 for Small Orchestra;
Concerto in E-flat for Chamber Orchestra, «Dumbarton Oaks»;
Four Norwegian Moods for Orchestra;
Circus Polka. Composed for a Young Elephant;
Concerto in D for String Orchestra, «Basle Concerto»;
Eight Instrumental Miniatures for Fifteen Players;
Four Etudes for Orchestra;
Preludium for Jazz Ensemble;
Concertino for 12 Instruments;
Octet for Wind Instruments;
Ragtime for 11 Instruments;
Tango (New Orchestration, 1953);
Septet;
Pastorale. Song Without Words (1933 Version);
Ebony Concerto for Clarinet Solo and Big Band;
Symphonies of Wind Instruments (Revised Version, 1947);
Duo Concertant for Violin And Piano;
Serenade in A;
Concerto for 2 Solo Pianos;
Piano-Rag Music;
Sonata for 2 Pianos;
Sonata for Piano;
The Nightingale. Lyric Tale in 3 Acts After H.C. Andersen;
Mavra. Opera Buffa in One Act After Pushkin;
Faun and Shepherdess;
Two Poems of Paul Verlaine;
Two Poems of Konstantin Balmont;
Three Japanese Lyrics;
Three Little Songs (Recollections of My Childhood);
Pribaoutki (Pleasant Songs);
Cat’s Cradle Songs;
Four Russian Peasant Songs. For Chorus Of Equal Voices With Four Horns;
Four Songs. For Voice, Flute, Harp and Guitar;
Three Songs from William Shakespeare;
In Memorium Dylan Thomas;
Elegy for J.F.K.;
The Owl and the Pussy-Cat;
Tilim-bom / Klabum-klabam. A Story for Children;
The Rake’s Progress (Opera in Three Acts);
Oedipus Rex. Opera-Oratorio in Two Acts After Sophocles (Revised Version, 1949);
The Flood. A Musical Play;
Perséphone. Melodrama in 3 Parts;
Ode. Elegiacal Chant in Three Parts;
Monumentum Pro Gesualdo Di Venosa Ad CD Annum;
Chorale Variations on the German Christmas Carol «Vom Himmel hoch, da komm’ ich her“ (Johann Sebastian Bach);
Zvezdoliki. The Star-Faced One;
Ave Maria (Revised Version, 1949);
Credo (Revised Version, 1964);
Pater Noster (Revised Version, 1949);
Cantata;
Mass for Mixed Chorus and Double Wind Quintet;
Babel;
Canticum Sacrum Ad Honorem Sancti Marci Nominis;
Introitus. T. S. Elliot in Memoriam;
A Sermon, a Narrative and a Prayer. Cantata;
Anthem (The Dove Descending Breaks the Air);
Threni (Id Est Lamentationes Jeremiae Prophetae);
Danses Concertantes for Chamber Orchestra;
Epitaphium for the Tombstone of Prince Max Egon zu Fürstenberg;
Double Canon for String Quartet. Raoul Dufy In Memoriam;
Abraham and Isaac. Sacred Ballad for Baritone and Chamber Orchestra;
Variations – Aldous Huxley in Memoriam;
Requiem Canticles to the Memory of Helen Buchanan Seeger.

Columbia Symphony Orchestra u.a., Igor Strawinsky
Sony 88697103112 (1934–1969)

 

HörBarStrawinsky / Bernstein / Sony >>
71 / 100
close
hoerbar_nmz

Der HörBar-Newsletter.

Tragen Sie sich ein, um immer über die neueste Rezension informiert zu werden.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Teil 1 von 5 in Michael Kubes HörBar #047 – Strawinsky 50