27. Oktober 2020 nmz – HörBar – unabhängig / unbestechlich / phonokritisch

Alfonso X el Sabio: Cantigas de Santa Maria – Jordi Savall u.a.

Alfonso X el Sabio: Cantigas de Santa Maria – Jordi Savall u.a.
Alfonso X el Sabio: Cantigas de Santa Maria – Jordi Savall u.a.

Nach 25 Jahren (wieder) verfügbar, setzen die Aufnahmen dieser CD ein Denkmal für Alfons X von Kastilien (1221–1284), jedenfalls für seine in den Cantigas de Santa Maria versammelten Dichtungen und Vertonungen. Von den 420 Nummern des Codex wurden 14 realisiert – farbenprächtig gesungen und gespielt durch ein verblüffend großes Ensemble mit Klängen zwischen Okzident und Orient.

Anzeige

Auch wenn bei diesen Realisierungen vieles Spekulation blieben muss, so gewinnt man am Ende doch eine recht lebendige Vorstellung über das Musizieren der Troubadours jener Zeit: Rhythmisch lange nicht so anspruchsvoll wie das Repertoire aus Notre Dame, geht von den volkstümlichen Gesängen aus dem Umkreis der Marienverehrung doch eine anhaltende melodische Kraft aus.


Alfonso X el Sabio: Cantigas de Santa Maria
La Capella Reial de Catalunya, Hespèrion XX, Jordi Savall
Alia Vox AVSA 9923 (1993)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

 

HörBar<< Johannes Ockeghem: Masses 2 – Beauty FarmGuillaume Du Fay: Motets, Hymns, Chansons, Sanctus Papale >>
Anzeige