9. August 2022 nmz – HörBar – unabhängig / unbestechlich / phonokritisch

Winterreise / Voyager Quartet

Winterreise / Voyager Quartet
Winterreise / Voyager Quartet
Den musikalischen Kommentaren zur Winterreise fügt das Voyager Quartet eine weitere Facette hinzu. Dass es sich um eine persönliche Sichtweise handelt, wird allerdings erst bei genauerem Hinhören erfahrbar. Aus dem Zyklus von 24 Liedern wurden zwölf ausgewählt, mit einem knappen Preludio versehen und mit Intermezzi untereinander verbunden. Die Auswahl richtet sich allerdings weder nach den beiden Teilen der Winterreise, auch nicht nach den von Schubert in einem ersten Anlauf vertonten Texten, die er dann später (teilweise durch Transposition) in die erweiterte Disposition integrierte. Ausgewählt wurden vor allem jene Lieder, die eher eine ruhige, gehende Gangart mit Tonrepetitionen in der Begleitung aufweisen, während forcierte Nummern (Die Wetterfahne, Erstattung, Rückblick, Die Post …) entfallen; nur Mut wird aus diesem Bereich aufgegriffen, das originale «Ziemlich geschwind, kräftig» allerdings mit einem deutlichen ma non troppo versehen.

Auf was für eine Winterreise begibt sich also das Voyager Quartet? Sie ist jedenfalls keineswegs technisch unterkühlt, sondern für die Streicherformation glaubhaft arrangiert. Ein Höhepunkt entsteht dabei gleich zu Beginn, wenn in Gute Nacht die Begleitung partiell verdichtet, angereichert und damit idiomatisch an das Streichquartett angeglichen wird. Auch Auf dem Flusse erscheint im Ausdruck intensiviert, das Irrlicht wird hingegen in einem den Charakter veränderndern, fast schon tänzerischen 3/8-Takt genommen. Die von Andreas Höricht (dem Bratscher der Formation) hinzugefügten bzw. den Liedern nachgestellten Intermezzi lassen Motive, Linien oder Räume nachklingen oder bereiten diese vor – nachvollziehbar, aber nicht immer auf gleichbleibender Höhe. Am Ende bleibt eine neue, erfreulich unspektakuläre Erfahrung einer Teilstrecke der Winterreise.

Franz Schubert. Winterreise (Transkription und Intermezzi von Andreas Höricht)
Voyager Quartet

Solo Musica SM 335 (2019)

HörBar
close
hoerbar_nmz

Der HörBar-Newsletter.

Tragen Sie sich ein, um immer über die neueste Rezension informiert zu werden.

DSGVO-Abfrage* *

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Teil 1 von 5 in Michael Kubes HörBar #054 – Winterreise (arrangiert)