28. Mai 2024 nmz – HörBar – unabhängig / unbestechlich / phonokritisch

Josquin / Stabat Mater

Josquin / Stabat Mater
Josquin / Stabat Mater
Messen, Motetten und Chansons bilden nicht nur bei Josquin die drei großen Gruppen seines Schaffens. Und während die Messen wegen ihrer Architektur vergleichsweise leicht zu überschauen sind und die Chansons aufführungspraktisch ein offenes Feld darstellen, verlangen die Motetten einen jeweils ganz eigenen, individuellen Zugriff. Dies betrifft nach außen hin Umfang, Aufbau und Anzahl der Stimmen, nach innen aber vor allem die Texte – und hier steht bei vielen Werken die Jungfrau Maria im Mittelpunkt. Damals wie heute sind es das Stabat Mater, das Salve Regina und Ave Maria, die immer wieder neu vertont wurden und werden (ohne dass sich allerdings übergreifende Bezüge herausgebildet hätten). Sie bilden auch den Angelpunkt diese Albums, bei dem instrumental dargebotene Chansons alternierend hinzutreten.

Bei den Motetten hat sich das aus Italien stammende Ensemble Cantica Symphonia für eine Realisation mit gemischten Stimmen entschieden – was einerseits den inhärenten Klang des Satzes aufspaltet, andererseits mit dem leuchtenden Sopran farbige Kontrapunkte setzt, wie etwa im zweiten Teil von Benedicta es. Interpretatorisch steht der kontinuierliche Fluss der Stimmen im Vordergrund, was einen warmen Wohlklang in angenehm räumlicher Akustik hervorbringt. Dies gilt auch für die eingestreuten Chansons mit ihrem bunten Instrumentarium (Orgel, Harfe, Fidel, Zugposaune, Dudelsack). Für ein Album mag der Wechsel zwischen geistlicher und weltlicher Musik sicherlich eine adäquate Lösung sein (die Motetten werden voneinander abgesetzt, und das Ohr kann sich neu einstellen), mit Blick auf die Aufführungsorte funktioniert dies freilich historisch nicht. Doch geschenkt, denn man wird zu Josquins Zeiten auch nicht eine Folge von Motetten oder gar die einzelnen Sätze einer Messe hintereinander weg gesungen haben. Jede CD ist ohnehin ein «dokumentierendes» Medium.

Josquin Desprez. Stabat Mater. Marian motets and instrumental songs.
Stabat Mater, Bergerette savoyenne, Ave Maria, La Bernardina, Ecce tu pulchra es, De tous biens plaine, Salve Regina, Entre je suis, Benedicta es celorum regina, Fortuna desperata, Vultum tuum deprecabuntur, Nimphes nappés – Circumdederunt me
Cantica Symphonia, Giuseppe Maletto

Glossa GCD P31909 (2018, 2020)

HörBar
hoerbar_nmz

Der HörBar-Newsletter.

Tragen Sie sich ein, um immer über die neueste Rezension informiert zu werden.

DSGVO-Abfrage* *

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.