28. Juni 2022 nmz – HörBar – unabhängig / unbestechlich / phonokritisch

Muthspiel: Angular Blues

Muthspiel: Angular Blues
Muthspiel: Angular Blues

Eine ruhige Platte hat da dieses Trio mit dem Schlagzeuger Brian Blade und dem Bassisten Scott Colley um den Gitarristen Wolfgang Muthspiel für ECM eingespielt. Lassen Sie es mich emphatisch sagen: Man möchte diese Musik so in den Arm nehmen, wie umgekehrt sie das selbst mit ihren Hörerinnen und Hörern versucht. Irdische Perfektion mit friedlichster Klangabsicht in himmlischer Sphäre. Hören Sie nur den Track „Hüttengriffe“, Sie verstehen sofort, was ich meine. Diese hymnische Schlichtheit und dieses Unterstatement, bei dem jedes Tönchen zum Weltenspalter und -öffner wird, die alles um einen herum vergessen lässt.

Oder beispielsweise den „Solo Kanon in 5/4“. Eine fluide Re-Barockisierung im Gespräch mit dem eigenen Echo. Fluide sind die metrischen Verzögerungen, die mit artikulierter Geduld bis in die Reprise komponiert sind.

Und alles drumherum fügt sich ins Bild jener so komplex gebauten Simplizität. Eine wunderbare Auffächerung geradezu in fast unendlicher Tiefe. Konstruktion schlägt um in Klanglichtungen, Melos verflüssigt sich in Randlosigkeit, Rhythmus als Spiegelung entfalteter Zeit.


Wolfgang Muthspiel: Angular Blues [2020]

  • Wolfgang Muthspiel – Guitar
  • Scott Colley – Double Bass
  • Brian Blade – Drums

ECM 2655

 

 

 

close
hoerbar_nmz

Der HörBar-Newsletter.

Tragen Sie sich ein, um immer über die neueste Rezension informiert zu werden.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.