20. September 2021 nmz – HörBar – unabhängig / unbestechlich / phonokritisch

concatenate – U+1F407; U+1F990

concatenate – U+1F407; U+1F990
concatenate – U+1F407; U+1F990

Man erkennt schon am Titel: Äh? Da hat sich keine einen Hau gemacht, wie man das wohl im Radio vorstellen wird können. „Ich hätte da gerne die Platte Uh plus Eins eff Vier Null Sieben Semikolon Uh plus Eins eff Neun Neun Null“. Ui, schräg das, oder? Moment, der Fahrstuhl ist noch außer Betrieb. Hier gilt erst mal nur E-Gitarre und Violoncello zu verketten, wie Hase 🐇 (U+1F407) und Schrimp 🦐 (U+1F990) im Unicode-Format. Möööönsch.

Anzeige

„Bei concatenate treffen Kante auf Textur, Konzept auf Intuition, Holz auf Silizium. Cello und elektrische Gitarre verbinden sich zu einem Klanggewebe, das irgendwie gleichzeitig vertraut und fremd wirkt. Das Duo spielt mit dem Aufeinandertreffen von folkloristisch-simplen Melodien und zerebral-konstruierter Komposition. Ihr erstes Album ist ein interplanetarer Roadtrip, der die Planeten U+1F407 und U+1F990 verkettet.“

– So liest man begleitend dazu – allerdings nicht im unvorhandenen Booklet, sondern auf der Website von concatenate. Das weckt gewisse Hoffnungen.

So kann man es natürlich auch aufmotzen, was ebenso gefällig wie gefährlich ist, denn immer wenn es interplanetarisch wird, steigt die Unendlichkeit unermüdlich. Und mit ihr das Erschaudern vor dem Erhabenen, das hier dann gerne auch mal einfach bloß Ausfüllen von Zeit und Raum und Raum und Zeit bedeutet. Dabei gelingen dem Duo doch manche Überraschungen wie am Anfang von „Renna Reversible“ – und dann wünscht man sich, dass dem Duo der eine Schritt über die Erdscheibe hinaus gelingen möchte, um in die unendlichen Weiten unbekannter Musik hinauszuschreiten und sie uns eingefahrenen Hörenden mitzubringen. Es ist zu befürchten, dass aber genau das leider nie gelingen wird: Das Unerhörte hören. Aber der Versuch hier ist immerhin doch pfiffig musiziert.

Und so bleibt der Ausflug wie einer mit dem Finger auf einem Globus: 👨‍🚀 & 👩‍🚀


concatenate U+1F407; U+1F990
Xaver Fuchs (git), Marta Beauchamp (cello)

quadratisch-rekords –  QUAR 013

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

 

close
hoerbar_nmz

Der HörBar-Newsletter.

Tragen Sie sich ein, um immer über die neueste Rezension informiert zu werden.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige