6. August 2020 nmz – HörBar – unbestechlich / unabhängig / phonokritisch

Sun Dew: This Secret Cay (EP)

Sun Dew: This Secret Cay (EP)
Sun Dew: This Secret Cay (EP)

Eine EP der Combo um Héloïse Lefebvre und Paul Audoynaud, die mit ihrer ersten Veröffentlichung die Latte musikalischen Gewebes und Gewabere sehr hoch gehängt hat. Daran setzen Sun Dew mit ihrem ersten Stück an, das der EP den Namen verliehen hat. Ein fast symphonisches Stimmungsbild, das man gleichwohl schon mehr in Richtung (Art-)Rock (ab-)schieben möchte.

Anzeige

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leider erreichen die nachfolgenden Tracks nicht dieses ausgefeilte Arrangement/Kompositions-Niveau. Sie verlieren sich etwas, wirken nicht mehr so selbstredende, sondern „gewollt“. Tritonüsse sind auch nicht immer der musikalischen Wahrheit letzter Schluss. Am schlüssigsten wirkt da noch „Mighty Orinoco“, das zu einem konsistenten Klangbild sich formiert. Aber erst mit dem letzten Titel „Sea Shepard“, die zum Ende hin gerade ekstatisch einer anscheinend unendlichen nach oben und unten sich fortsetzenden Tonleiter folgt (siehe Modell „Percolator“ von Stereolab), errichten sie ein musikalisches Tableau auf, das kein Ende findet (bzw. sein Ende findet in einem Abbruch auf die musikalische Nulllinie). Das haut um und weg. Von solch schlagender kompositorischer Technik hätte man sich auch dazwischen mehr gewünscht.

  • Sun Dew sind: Héloïse Lefebvre I Paul Audoynaud I Liron Yariv | Johannes von Ballestrem I Paul Santner I Christian Tschuggnall

Sun Dew: This Secret Cay (EP)
Heartcore Records

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Anzeige