27. Oktober 2020 nmz – HörBar – unabhängig / unbestechlich / phonokritisch

Hendrika Entzian: Marble [2020]

Hendrika Entzian: Marble [2020]
Hendrika Entzian: Marble [2020]
Alles gut, soweit. Die Big Band schreitet durch Berge und Täler von Arrangements. Alles sitzt, alles gut soweit die Ohren hören. Die Mischung von Soloparts im Klangbett der großen Band ist zweifellos allseits und immer tadellos.

Anzeige

Ja. Und dabei beginnt das zunächst kleine, dann große Warten. Ist das alles? Kommt da noch was drauf oder drunter? Hinter? Vor? Bevor man sich gerade an einer Stelle beginnt, zu wundern, ist alles wieder tadellos, einwandfrei. Man steht auf einer Autobahnbrücke und unter einem rauschen die Fahrzeuge geheimnisvoll wie auf unsichtbaren Schienen durch. So wie hier die, habe ich es schon gesagt, tadellosen Musikerinnen und Musiker. Ab und zu ist dann mal ein kurioses lange Fahrzeug dabei. Grün vielleicht, getönte Scheiben. Und schon durch. Und vorbei. Es geht alles seinen tadellosen Gang, alles sitzt.

Ja. Und dabei beginnt das große Warten. Ist das alles? Kommt da noch was drauf oder drunter? Bevor man sich wundern kann, ist alles wieder tadellos, einwandfrei. Man steht auf einer Autobahnbrücke und unter einem rauschen die Fahrzeuge geheimnisvoll wie auf Schienen durch. So hier die, habe ich es schon gesagt, tadellosen Musikerinnen und Musiker. Ab und zu ist dann mal ein kurioses lange Fahrzeug dabei. Grün vielleicht, getönte Scheiben. Und schon durch. Und vorbei. Es geht alles seinen tadellosen Gang, alles sitzt.

Ein Blick auf die Uhr … Auch schon wieder fast zu mutig.

PS: Ich verstehe sehr gut die Menschen, die auf Autobahnbrücken stehen und dem geheimnisvollen Fluss der Fahrzeuge folgen. Ich gehöre auch dazu. Man hat da ein einfaches Prinzip (die Bewegung von Fahrzeugen in einer Richtung) und eine maximale Varietät von Unterschieden (Modelle, Farben, Geräusche, Geschwindigkeiten, positiven und negativen Beschleunigungen) in einer meist sehr starren Umgebung. Das ist für die einen faszinierend – andere können dem überhaupt nichts abgewinnen.


Hendrika Entzian: Marble [2020]
Traumton TT Catalogue No: 4688

Lineup

  • Julian Bossert: alto saxophone, flute (lead) Theresia Philipp: alto saxophone, clarinet Matthew Halpin: tenor & soprano saxophone Sebastian Gille: tenor saxophone, clarinet Heiko Bidmon: baritone saxophone, bass clarinet
  • Andy Haderer: trumpet, flugelhorn (lead, except for Marble pt. 2 & Stapel) Felix Meyer: trumpet, flugelhorn (lead on Marble pt. 2) Bastian Stein: trumpet, flugelhorn Heidi Bayer: trumpet, flugelhorn
  • Klaus Heidenreich: trombone (lead) Shannon Barnett: trombone Janning Trumann: trombone Jan Schreiner: bass trombone
  • Simon Seidl: piano, fender rhodes Sandra Hempel: guitar Matthias Akeo Nowak: bass Fabian Arends: drums
  • as guest: Lorenzo Ludemann: lead trumpet on Stapel

Release Date: 24.04.2020

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.