18. Juli 2024 nmz – HörBar – unabhängig / unbestechlich / phonokritisch
Vox clara – Schola Cantorum Riga

Vox clara – Schola Cantorum Riga

In hiesigen Längengeraden vollkommen unbekannt, bietet das lettische Label Skani eine Fülle teilweise hervorragender Produktionen. Auch diese CD erweist sich rasch als ein Meisterstück: hinsichtlich einer wunderbaren Raumakustik, die Präsenz und Weite auf ganz natürliche Weise verbindet, eines besonderen Repertoires mit Gesängen des 12.–15. Jahrhunderts aus Riga, Hamburg, Lund und Limoges sowie einer berückenden Farbigkeit, die sich nicht exponiert, sondern einfach aus der Fülle schöpft. Dies gilt für die Gregorianischen Gesänge (Antiphonen und Hymnen) ebenso wie für die ohnehin freier zu gestaltenden Stücke (wie Conductus und Lauda). Da die Quellen

Weiterlesen
Chants Grégoriens – Saint-Benoît-du-Lac

Chants Grégoriens – Saint-Benoît-du-Lac

Gleich sieben Einzelveröffentlichungen werden hier in einem Papp-Schuber zusammengefasst. Dokumentiert wird die Tradition des Gregorianischen Gesangs im Kloster Saint-Benoît-du-Lac, das idyllisch im Osten Kanadas (Quebec) gelegen ist. Die Aufnahmen stammen alle (dem Copyright folgend) aus der ersten Hälfte der 1990er Jahre und sind damit schon selbst historisch geworden. Sie stehen in Zusammenhang mit der Erneuerung und Bewahrung des Gesanges, ähnlich dem Kloster Solesmes im französischen Pays de la Loire. Charakteristisch für die Authentizität dieser Schola ist die gleichbleibende, sich nur in Nuancen verändernde Klangfarbe. Ohnehin stehen pro CD eher einzelne

Weiterlesen