16. Juli 2019 nmz – HörBar – täglich dabei und abgeört

Incantations: Werke von Dorman und Rautavaara (2018)

Incantations: Werke von Dorman und Rautavaara (2018)

Es hat Jahre, Jahrzehnte, wenn nicht gar Jahrhunderte gedauert, bis das Schlagwerk in seiner ganzen Vielfalt endlich auch solistisch wahrgenommen wurde.

Anzeige


Mit steigender Aufmerksamkeit ist nun aber auch ein freundschaftlicher Wettbewerb ausgebrochen um die virtuosesten Solisten mit den spektakulärsten Passagen. In den Ring gestiegen ist auch Christoph Sietzen – hier mit zwei Konzerten von Avner Dorman (Frozen in Time, 2007) und Einojuhani Rautavaara (Incantations, 2008). Stilistisch im Bereich der Postmodene angesiedelt, machen es einem beide Werke im Prinzip leicht, mit dem Fuß oder noch mehr rhythmisch mitzugehen. Der vor dem vollen Orchester allzu präsent eingefangene Sietzen fasst seinen zwischen vielen Instrumenten wechselnden Part nicht nur als sportives Event auf, sondern als wirkliche Musik.


Incantations: Werke von Dorman und Rautavaara.
Christoph Sietzen (Schlagwerk), Romanian National Symphony Orchestra, Christian Mandeal
Sony 19075821542 (2018)

HörBar<< Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert G-Dur KV 453 – Dmitri Schostakowitsch: Konzert für Klavier, Trompete und Streicher op. 35 (2016)
Anzeige